XOR Gatter mit minimaler Anzahl an MOSFET

Für den unwahrscheinlichen Fall, dass man ein XOR Gatter benötigt und keinen fertigen Baustein zur Hand hat, gibt es hier eine Lösung mit einer minimalen Anzahl an p-MOSFET und n-MOSFET.
Die minimale Anzahl ist 6, bei der Verwendung von perfekten Eingangssignalen geht es auch mit nur 4.

20130116-102541.jpg
Diese Lösung besteht aus einem MOSFET Paar für jeden Eingang und einem Inverter.

20130116-102601.jpg
Die optimale Lösung besteht ebenfalls aus einem n- und einem p-Kanal MOSFET pro Eingang.
Das Problem bei dieser Schaltung ist, dass die Eingangssignale anstelle von Vdd und GND verwendet wird. Sind diese Signale „unsauber“, so wird der Ausgang des Gatters ebenfalls unsauber sein.
Die Lösung mit einem anschließenden Inverter behebt dieses Problem.